Lovis kommt gerne wieder

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Neuigkeiten

Unsere Ferienakadamien ziehen Interessenten aus ganz Deutschland an. Auch aus anderen Ländern kommen Kunstbegeisterte zu uns, um zu malen und zu zeichnen und die Atmosphäre an unserer Kunstschule zu schnuppern. Einen unsere jungen Teilnehmer stellen wir vor: Lovis.

Lovis: vom Wendland in die Hauptstadt

Lovis kam aus dem schönen Niedersachsen zu uns. Der Teenager machte sich aus dem Wendland auf nach Berlin. Viele Menschen denken beim Wendland sofort an Gorleben, Atommüll und Verstrahlung. Damit hat Lovis wenig zu tun, denn er kommt aus Hitzacker. Dass sein Onkel in der Hauptstadt wohnt, war für ihn ganz praktisch, denn so hatte er gleich einen Familienanschluss in der fernen Hauptstadt.

Warum er an unserem Comicworkshop teilnehmen wollte?

Lovis wollte etwas dazulernen beim Zeichnen, deshalb meldete er sich für den Kurs Comic- und Mangazeichnen unserer Osterakademie 2019 an. Außerdem arbeitet er gerne mit Copics, und mit denen konnte er sich in unserem Kurs so richtig austoben. Was er ebenfalls gerne ausprobieren wollte, ist das digitale Zeichnen.

Was Lovis bei uns lernte?

Das Besondere für den Teenager an unserem Kurs war, dass er seine Fähigkeiten verbessern konnte, so zum Beispiel im Zusammenspiel von Licht, Schatten und Verläufen. Außerdem lernte er, unterschiedliche Perspektiven darzustellen.
Besonders gut ist es ihm gelungen, einen Lichteinfall von hinten zu zeichnen – etwas, das er in diesem Kurs zum ersten Mal gemacht hat.

Kennengelernt und geblieben

Erfahrung dagegen hat Lovis darin, amerikanische Superhelden zu zeichnen. Als richtiger Fan besuchte er deswegen im Jahr 2017 die Comic Con in Berlin. Hier war auch unsere Schule mit Dozentin Michaela Eckert (Gizzy) sowie Studenten und Absolventen vertreten. Lovis informierte sich an unserem Stand über die Kurse im Comic- und Mangazeichnen. Seitdem ist er regelmäßig bei unseren Ferienakademien dabei, wenn sein Terminplan es zulässt. Wenn er darüber hinaus ein Feedback zu seinen Arbeiten benötigt, steht ihm Gizzy immer gerne zur Seite – per WhatsApp, Mail oder Telefon.

Wir freuen uns, dass Lovis den Weg zu uns gefunden hat, und freuen uns auf das nächste Wiedersehen!

Text von Leona Bellinda Schröder