Agi Lovasz und das Drama ritueller Gewalt.

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Neuigkeiten

Text von Leona Bellinda Schröder Agi hat sich in der Abschlussarbeit im Bereich Illustration mit einem zugleich verstörenden, aber auch weitgehend unbeachteten Problem unserer Gesellschaft beschäftigt: mit ritueller Gewalt. Diese wird meist fern der Öffentlichkeit ausgeübt. Viele Betroffene schaffen erst spät einen Ausstieg aus der Sekte und haben lange Zeit mit psychischen Folgen von der […]

Daniel Leber: Individualität inmitten von Massen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Neuigkeiten

Text von Leona Bellinda Schröder Daniel Leber hat das Konzept für seine Abschlussarbeit relativ spontan entworfen. Das Thema Mensch allerdings beschäftigt den Absolventen grundsätzlich. In seiner Examensarbeit stellt er ein gesellschaftliches Bild dar: das Individuum in einer Masse. Er reduziert das Dargestellte auf ein Minimum und bedient sich eines humorvollen Stils. Wo endet die Individualität, […]

Natalie Heinrich

Absolventin Natalie Heinrich

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Neuigkeiten

Text von Leona Bellinda Schröder Natalie hatte die Idee zu ihrem Film “Wie die Zeit vergeht” schon vor einem Jahr. Sie führt selber eine Fernbeziehung und weiß, wie es sich anfühlt, wenn der Lieblingsmensch nicht da ist. Es geht nicht nur um das Alleinsein. Die Künstlerin kann über Unterschiede in ihrer zeitlichen Wahrnehmung berichten, abhängig […]

Absolventin Susan Brost im Interview. Upcycling und die Welt als besserer Ort

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Neuigkeiten

Text von Leona Bellinda Schröder Nachhaltigkeit liegt Susan Brost seit jeher am Herzen. In ihrer Abschlussarbeit im Bereich kulturelle Bildung hat sie sich intensiv mit diesem wichtigen Thema auseinandergesetzt. Aus den Resten unserer Wegwerfgesellschaft zaubert die junge Kunstpädagogin dekorative Elemente für die Wohnraumgestaltung. Zusammengenähte Pappestückchen, Kleiderreste und Skulpturen aus Bechern geben dem Müll einen neuen […]

Der Kuenstler Andrei Krioukov im INterview mit der Kunstschule Berlin

Begründer des Einweg-Realismus

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Neuigkeiten

Andrei Krioukov im Interview. Der in Moskau geborene Künstler erzählt, was die Arbeit eines Künstlers ausmacht. Seine fotorealistischen Werke sind weltweit in Galerien vertreten. Er hat diverse Bücher über das Kunstschaffen veröffentlicht und hat 2003 zusammen mit seiner Frau die Kunstschule gegründet. Herr Krioukov, wie sind sie eigentlich zur Kunst gekommen? Das Zeichnen war schon immer […]

Irina Kirschke: Dancing Emotions

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Absolventen

Von Leona Bellinda Schröder Irina Kirschke begeistert sich seit ihrer Jugend für Kunst. Sie begann allerdings erst nach ihrem Berufsleben, sich selber aktiv künstlerisch zu betätigen. Das Thema Mensch fasziniert sie – nicht nur in der Kunstgeschichte, sondern auch für die eigene Darstellung. In ihrer Abschlussarbeit Dancing Emotion beschäftigt sich Irina Kirschke mit der Tiefe […]